Das Stadtmagazin für Menschen mitten im Leben

Foto: Ariane Linde
05. Mai 2021

Apfel-Quark-Brötchen

Wer in der Natur unterwegs ist, wird hungrig, allein schon, weil Bewegung eben hungrig macht. Außerdem ist es toll, an einem schönen Platz zu sitzen – mit wohltuendem Ausblick und guter Luft – und etwas Leckeres zu genießen. Hier finden Sie ein einfaches Rezept für das ideale Mitnehm-Gebäck. Viel Vergnügen beim Backen und Genießen!

Zutaten: (für 10 Brötchen)
2–3 Äpfel
400 g Quark
500 g Mehl (zur Hälfte Dinkel- oder Weizen-Vollkorn)
1 Schuss Sprudelwasser
5 EL Öl
2 Eier
1 Päckchen Backpulver
Wer es etwas süßer mag, kann noch Zucker oder Honig hinzugeben. 

Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen. Äpfel schälen und möglichst sehr klein schneiden oder raspeln. Alle Zutaten miteinander vermengen, Brötchen mit den Händen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Achtung, der Teig klebt ein wenig. Circa 20 bis 25 Minuten backen (kommt ein wenig auf die Größe eurer Brötchen an). Pur, mit Frischkäse oder Marmelade genießen.

Anzeigen